Website-Box CMS Login
SR Polsental_Pfarre Oberzeiring Kopie

Aktuelles

Seelsorgeraum_kl_lUber

 

 

 

 


Fußwallfahrt von Oberzeiring nach Schöder

 

 

IMG_4316


43 Teilnehmer pilgerten am 1. Mai bei sehr schönen Wetter nach Schöder.
Los ging die Wallfahrt um Mitternacht von der Pfarrkirche.
Um 10 Uhr wurde die Heilige Bittmesse gefeiert.

 

Hubert Lercher

 

IMG_8364

 

 

 

 

 

 

Ministrantenaufnahme am 10. März 2024

 

IMG_4173

 

Am Sonntag, dem 10. März haben wir mit einem festlichen Gottesdienst die Aufnahme unserer 3 neuen Ministranten Franz-Ulrich, Tobias und Paul gefeiert. Die heilige Messe wurde von den Ministranten gestaltet und auch musikalisch begleitet. Herr Pfarrer Gottfried Lammer segnete die Ministranten und überreichte ein persönliches Geschenk. Wir wünschen den 3 Neuanfängern viel Spaß und Ausdauer beim Ministrieren! 

 

 

 

Wir sind sehr stolz auf unsere 16 Ministranten:

Anika, Elena u. Roman Herzog, Domenic u. Julia Gruber-Steiner, Florian u. Tobias Mayerdorfer, Franziska Kobald, Nina Steiner,  Daniela Steinwidder,  Juliane Zitzenbacher,  Clara Steiner, Niklas Fritz-Warzger,  Paul Steiner, Franz Ulrich Lanz, Anna Kump
Ministrantenleitung: Daniela Gruber-Steiner und Marina Herzog mit Johannes Craia
 

 

 

 

 

 

 

Dreikönigsaktion 2024 in Oberzeiring


Auch heuer öffneten viele Bewohner den Kindern die Türen, und freuten sich über den königlichen Besuch. Es ist sehr schön, dass wieder 16 Kinder bereit waren, in ihren Ferien zwei Tage durch Oberzeiring zu ziehen. Zu Mittag wurden sie zur Stärkung, zu einem köstlichen Mittagessen eingeladen. Danke!
Die Sternsinger sammelten nicht nur viele Spenden, mit denen Hilfsprojekte der Dreikönigsaktion in Guatemaler unterstützt werden, sondern kamen auch mit einigen lustigen und schönen Erinnerungen nach Hause. Der heurige Höhepunkt war das Sternsingertreffen in Knittelfeld. Da eine Sternsingergruppe ausfiel, durfte eine Gruppe aus Oberzeiring, alle anwesenden Sternsinger aus den verschiedensten Teilen der Steiermark, bei der Messe mit Bischof Wilhelm Krautwaschl vertreten. Dies war ein besonderes Erlebnis.


Vielen herzlichen Dank an alle Sternsinger/innen für euren Einsatz und die Freude mit der ihr
von Haus zu Haus gezogen seid!

 

 

 

sternsinger-.24_1
sternsinger-.24_3

 

 

 

 

 

Rorate am 16.12.2023

 

 

IMG_3787

 

Am 16.12. gestalteten unsere Ministranten frühmorgens eine lichtvolle Rorate. Die Messbesucher und Kaplan Martin Nana warteten in der dunklen Kirche auf das Kommen des Lichts, in Form unserer 16 Ministranten, die mit 32 Kerzenlichtern zu einem einstudierten Lichtertanz einzogen.
Anstatt der Lesung wurde von der Oberministrantin eine berührende Weihnachtsgeschichte vorgetragen.
Umrahmt wurde die Messe mit Gesang der Kinder und Gitarre, Flöte, Harmonika und Hackbrett.
Im Anschluss gabs für die zahlreichen Mitfeiernden Selbstgebackenes und Selbstgebasteltes der Ministranten zu erwerben.
Danach freuten sich die Minis auf ein verdientes, gemeinsames Frühstück mit ihrem Betreuerteam.

 

 

Bericht Marina Herzog, Fotos Hubert Lercher

 

 

 

 

 

 

Patrozinium und Adventkranzsegnung

 

 

Am 1. Adventsonntag feierte die Pfarre Oberzeiring ihr Patrozinium, das Fest des Heiligen Nikolaus mit Adventkranzsegnung -  unter etwas erschwerten Bedingungen ohne Strom.

 

Trotzdem war es ein schöner, ansprechender Gottesdienst, der vom Kirchenchor und einer Instrumentalgruppe unter der Leitung von Ewald Dörflinger sowie den Kindergartenkindern mit Resi Strohmeier und Verena Kreuzer musikalisch gestaltet wurde.

 

Pfarrer Andreas Fischer stellte die Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe des Bischofs von Myra, der auch uns als Vorbild dienen soll, in den Mittelpunkt und erklärte kindgerecht die Symbole und Legenden des Heiligen Nikolaus.

 

PGR Vorsitzende Gertraud Enzinger und der Herr Pfarrer bedankten sich bei allen, die in der Pfarre mitarbeiten für ihren Dienst.

 

Am Ende des Gottesdienstes teilte der Nikolaus den  Kindern Süßigkeiten aus und konnte so Freude bereiten, bevor es wieder zurück in die großteils kalten Wohnungen ging.

 

 

Bericht : Aurelia Lerchcbacher, Bilder: Hubert Lercher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ÖKB-Gedenkfeier

 

Der ÖKB Ortsverband Oberzeiring lud am 22.10.2023 zur Gefallenengedenkmesse in Oberzeiring. Gemeinsam mit der Knappenkapelle, einer Abordnung der Feuerwehr und der Pfarre Oberzeiring unter Kaplan Martin Nana, marschierte der Kameradschaftsbund Oberzeiring nach der feierlichen Messe und den geweihten Kränzen von der Pfarrkirche zum frisch renovierten Gefallenendenkmal. Der Obmann Duer Hermann richtete sich in seiner Ansprache beim Gefallenendenkmal an die anwesenden Gäste, und es wurde ein Kranz niedergelegt. Anschließend marschierte der Zug zum Friedhof, wo ein weiterer Kranz abgelegte wurde und mit Kaplan Nana gebetet wurde.

Im Anschluss wurde zum gemeinsamen Mittagessen und zur Kameradschaftspflege ins Gasthaus Kump eingeladen.


Danke und Grüße  Hermann Duer
Ortsverbandsobmann Oberzeiring, Österreichischer Kameradschaftsbund

 

 

 

 

 

 

 

Berührender Gottesdienst für Jubelpaare

 

IMG_3369

 

Am 8. Oktober feierten 9 Jubelpaare gemeinsam mit der Pfarrbevölkerung ihr 55-50-45-40- und 30-jähriges Ehejubiläum.

Den sehr ansprechenden Gottesdienst zelebrierte Kaplan Martin Nana mit der Pastoralverantwortlichen Gertraud Peinhopf. Im Zentrum stand das Wasser als Grundlage jeden Lebens und Gott als Quelle, die niemals versiegt. Die Geschichte von „Feuer und Wasser“ als Lesung erzählte von deren Verschiedenheit und deren Faszination von ihren Gegensätzen als Geheimnis der Liebe. Dazu passend erhielten die Jubelpaare als Geschenk ein Fläschchen Bier und Kräutertee, liebevoll gesammelt und verpackt von Daniela Gruber-Steiner. Zuvor segnete Kaplan Martin jedes Ehepaar persönlich, indem er die Stola um die Hände der Partner legte. Mit wunderschönen Liedern berührte der Familienchor unter der Leitung von Ewald Dörflinger die Jubelpaare und alle Gottesdienstbesucher. SarahDörflinger spielte die Orgel. Allen ein herzliches Danke.

Nach dem Gottesdienst konnten sich die Jubelpaare bei einem gemeinsamen Frühstück im Gasthaus Grüner Specht untereinander austauschen und gemütlich unterhalten.

 

 Bericht: Aurelia Lerchbacher, Bilder: Hubert Lercher

 

 

 

 

 

 

 

Nachbarbesuch der Pfarre St. Oswald – Möderbrugg

 

Am 5. Oktober besuchten uns liebe Pfarrbewohner aus dem nahe gelegenen St. Oswald – Möderbrugg. Herr Pfandl Hannes hat sich bereit erklärt, uns auf dem Themenweg durch den Ort zu führen. Angefangen hat er im Schaubergwerksmuseum mit sehr lehrreichen Berichten über unsere Bergbaugeschichte. Nach den sehr interessanten Ausführungen beim Themenweg setzten wir uns im Pfarrhof bei Kuchen und Kaffee zusammen, wo wir uns mit den Nachbarn gut unterhalten konnten. Unter dem Motto von Traude Enzinger: Beim Reden kommen die Leut´ z´samm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erntedankfest in Oberzeiring

 

Bei strahlendem Wetter feierte die Pfarrgemeinde am 1. Oktober das traditionelle Erntedankfest, das von der Knappenkapelle mit einem Choral eröffnet wurde. Pfarrer Gottfried Lammer begrüßte die zahlreichen Mitfeiernden und Mitwirkenden aufs Herzlichste vor der NMS, besonders auch die vielen Ministranten. Vor der Segnung der Erntekrone, gestaltet von Landjugend und Bäuerinnen, dankten die Kindergartenkinder mit Bettina Petzner und Resi Strohmaier mit einem Lied für die Früchte der Erde.

 

Die Prozession in die Pfarrkirche wurde heuer von den Kindergartenkindern, die auf einem wunderschön geschmückten Anhänger mit Traktor transportiert wurden, angeführt.

 

Pfarrer Lammer stellte die Dankbarkeit in den Mittelpunkt und erinnerte, auch die nicht zu vergessen, denen es nicht so gut geht oder die durch Naturkatastrophen vieles verloren haben. Gesanglich und musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst durch wunderbare Klänge des Kirchenchores und Anika Herzog am Hackbrett.

Nach dem Gottesdienst luden die Bäuerinnen und der PGR zu einer Agape ein.

 

Ein herzliches Dankeschön allen, die zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

 

 

Bericht: Aurelia Lerchbacher, Bilder: Hubert Lercher

 

 

 

 

Erntedank in Oberzeiring am 1. Oktober 2023

 

Petrus war wieder unser Retter

So feierten wir Erntedank bei schönem Wetter,

mit Pfarrer Lammer und Ministranten,

Chorgesang und Musikanten.

Bauernfahne und Erntekrone durften nicht fehlen,

und den Kindergarten konnten wir zum Besten zählen.

Heuer fuhren sie mit echtem Traktor auf

und saßen auf einem Ernteanhänger drauf.

Nach dem Gottesdienst voll Lob,

versorgten uns fleißige Bäuerinnen mit Brot,

dazu ein Glaserl Wein,

so schön kann Erntedank sein!

 

 

 

 

 

15. August Maria Himmelfahrt

 

Ganz besonders feierlich ging es heuer am Fest Maria Himmelfahrt bei uns zu.  Unser Pfarrer Mag. Andreas Fischer und unser Schweizer Priester auf Heimatbesuch Univ. Prof. DDr. Franz Mali zelebrierten  gemeinsam die von vielen Minis begleitete Hl. Messe.  Schon während des Gottesdienstes verströmten die Kräuterbüschel, die die Minis zusammen mit ihren Begleiterinnen Daniela und Marina gebunden haben, einen würzigen Duft im Kirchenraum. Nach der Segnung haben die Kräuterbüschel ganz schnell dankbare Abnehmer und Abnehmerinnen gefunden. Mit einem Strahlen im Gesicht für alle hat dieser Maria Himmelfahrtstag begonnen.

 

  Gertraud Enzinger

 

 

 

 

 

 

 

 

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oberzeiring

 


Am 12. und 13. August 2023 feierte die FF-Oberzeiring ihr 150 jähriges Bestehen. Dazu gab es schon am Samstag ab 10 Uhr interessante Schauübungen  und Infostände der Einsatzorganisationen sowie Kinderunterhaltung. Am Abend war Livemusik mit Disco angesagt. Der Sonntag begann mit einer Feldmesse,
zelebriert von Feuerwehrkurator Mag. Rudolf Rappel, begleitet von unseren Ministranten und unseren Chorsängern. Nach dem Festakt spielte die Knappenkapelle Oberzeiring zum Frühschoppen auf. Das gediegene Festgeschehen dauerte mit den Zirbenwaldbuam, guter Unterhaltung und kulinarischen Schmankerln noch weit bis in den Abend hinein. Traude Enzinger

 

 

 

 

 

 

 

Zum Sommerfest 2023

 

Das 3-tägige Fest klingt noch nach in Gemütlichkeit, sich Zeit nehmen, niederlassen auf den Sitzgelegenheiten, mitten auf dem dafür abgesperrten Marktplatz. Damit wir probeweise einmal spüren können, wie es wäre, mitten im Ortszentrum zu feiern, reden, singen, lachen, Kulinarisches genießen oder auch ernstere Dinge besprechen.  Der Regen am Freitag hat sich fast auf die Minute genau verzogen, und wir können ein herrliches Konzert unserer Marktkapelle hören. Veranstaltet hat dieses grandiose Fest der Verein Schaubergwerk Museum Oberzeiring für uns und damit einen enormen Brocken an  Arbeit geleistet. Durch die Initiative von Obmann Hannes Pfandl  ist Oberzeiring auch ein Teil des Projektes „Smoties“ geworden. Wir sind einer von 10 europäischen Orten geworden, in dem mit Hilfe von FH Joanneum Graz und auch im Zusammenspiel mit den anderen neun Orten geschaut wird, wie und was in Zukunft effektiver werden kann. Es geht in die nächste Runde, 2024 mit einer Zusammenschau. Der stimmungsvolle GD am Samstag mit den vielen Minis, den Chorsängern, Musikern und Musikerinnen , die Disco der Landjugend, das hervorragende Service, die vielfältige Kinderbetreuung, die andächtige WGF am Sonntag in der Kirche und anschließend der flotte Frühschoppen der Bretsteiner Musikkapelle am Marktplatz und jeder Abend ein „gemütliches Feiern“ mitten im Markt.   Vielen Dank allen dafür!!! 

 

Gertraud Enzinger

 

Kirche Smoties (1)

 

 

 

 

 

 

Möbel mit Geschichte für die Pfarre Oberzeiring!


Eine Statusmeldung von Peter Auer, dass das Rote Kreuz wegen des Umbaus Möbel abgibt,
hat Rosa Rabitsch für Flüchtlinge aus der Ukraine nach Judenburg geführt und voller Freude,
ob der vielen Sessel und Tische, ihr Organisationstalent auch auf die Pfarre ausgedehnt.
Durch das wohlwollende und tatkräftige Zusammenwirken von Marktgemeinde, Firma
Pirker, Rotes Kreuz und Pfarre konnten 36 Sessel, 9 Tische und 2 Kommoden für die Pfarre
nach Oberzeiring geholt werden.
Die Pfarre Oberzeiring dankt herzlich Bernhard Mürzl vom Roten Kreuz, Peter Auer für sein
Engagement und Informieren, Rosa Rabitsch für die Initiative und das Organisieren, Bgm.
Ewald Haingartner für das Vermitteln, Winfried Pirker für das Bereitstellen des Transporters,
Josef Reif und Hubert Lercher für das Abholen und zusammen mit Robert Reif für das Lagern
der Möbel im Mesnerhaus. Traude Enzinger

 

 

 

 

 

 

 

Heilige Erstkommunion


Am 4. Juni 2023 empfingen 12 Kinder in unserer Pfarre ihre Erstkommunion: Ariana u. Marissa Dörflinger, Michaela Steinwidder, Julia Gruber-Steiner, Marcel Haingartner, Leon Öffl, Niklas Fritz-Warzger, Roman Herzog, Michael Schaffer, Franz-Ulrich Lanz, Tobias Schuster und Martin Ried (Pfarre St. Johann).
Gemeinsam mit ihren Paten*innen und ihren Familien, zogen sie bei schönstem Wetter, getragen von den feierlichen Klängen der Knappenkapelle, in die Pfarrkirche ein. Die Kirche, welche bis zum letzten Platz gefüllt war, wurde zuvor von den Eltern prunkvoll dekoriert und die anschließende Agape, rundete den gelungenen Festtag ab.
 

Erstkommunion 4.6.23 in Oberzeiring

 

 

 

 

 

50 Jahre Schöderwallfahrt

 

 

843cef83-6103-4478-a8b7-c1c95e900114

 

 

Organisiert und angeführt vom langjährigen Pilgerleiter Hubert Lercher fand am 1. Mai zum fünfzigsten Mal die Fußwallfahrt von Oberzeiring nach Schöder statt.

Diese wurde 1973 von Pfarrer Friedrich Schaffer nach längerer Unterbrechung wieder ins Leben gerufen. Zum Jubiläum kamen zahlreiche Wallfahrer zum Festgottesdienst in die Wallfahrtskirche Maria Schöder. Fünfzig Personen aus verschiedenen Pfarren des Seelsorgeraums Pölsental nahmen an der Fußwallfahrt, die um Mitternacht in der Pfarrkirche Oberzeiring  beginnt, teil. Sie wurden beim Eintreffen in Schöder von der KnappenkapelleOberzeiring und dem Musikverein Schöder musikalisch begrüßt.

Der feierliche Gottesdienst wurde von Pfarrer Andreas Fischer, Pfarrer Gregor Szoltysek, Diakon Bernhard Mürzl und den Altpriestern von Schöder Sattler und Wonisch zelebriert und von der KnappenkapelleOberzeiring musikalisch gestaltet und war von großer Dankbarkeit geprägt.

Pfarrer Andreas Fischer zeigte, bezugnehmend auf das Evangelium, auf, wie Pilger beim Unterwegssein auf vielfältige Weise dem Herrn begegnen, so wie Maria Magdalena ihm nach der Auferstehung begegnet ist.

Diese Freudewar bei allen spürbar.

 

Aurelia Lerchbacher

 

 

> nach oben <

platz_400

 

Kontakt: Seelsorgeraum Pölsental:  Pfarramt 8761 Pöls, Hauptplatz 1

Tel:03579/8313  e-mail:are-poels-xya34[at]ddks-graz-seckau.at